Termine

Unsere nächsten Veranstaltungen:

Veranstaltung eins Mitgliedes:
Workshop – Der Klang der Stille 04.08.2018
Näheres auf der Homepage von Gaiavita Lebendige Erde – Axel Sallmann

Zwei Sommerkurse von Zobit: Ziegen- oder Kuhmilch verkäsen

Interessierte können der Käserin oder dem Käser beim Arbeiten über die Schulter schauen, selbst Hand anlegen und erfahren, welche Arbeitsschritte nötig sind, damit aus Milch Käse wird. Den selbst gemachten Käse dürfen die Seminarteilnehmer natürlich mit nach Hause nehmen.

Anmeldung und Info: wahrenberg@biotext.de, 0179 80 222 80

  • Ziegenkäse-Seminar, Talhof, Wernborn/Usingen, 25. August 2018, 10.00 — ca. 14.00 Uhr
    Bauer Jörg George hält auf dem Talhof in Wernborn-Usingen Thüringer Waldziegen. Die Milch der genügsamen Rasse verarbeitet er in seiner kleinen Hofkäserei unter anderem zu Frischkäse, Camembert, Munster und verschiedenen Schnittkäse. Zum Seminar gehören neben dem Käsen eine kleine Kräuterkunde, ein Hofrundgang und eine kleine Käseverkostung. Kosten pro Teilnehmer: 37 Euro.
  • Kuhkäse-Seminar, Bauernhof Sänger, Hasselborn, 22. September, 10.00 Uhr — ca. 14.00 Uhr
    Bärbel Sänger hat das Käserhandwerk beim Verband für handwerkliche Milchverarbeitung
    gelernt und auf der Alp vertieft. Die Familie bewirtschaftet den kleinen Biohof in Hasselborn-Waldsolms überwiegend mit Pferden, die Erzeugnisse dienen in erster Linie der Selbstversorgung. Frisch- und Schnittkäse, Joghurt, Quark und Butter, die Bärbel Sänger aus der Milch der kleinen Pinzgauer-Rinderherde verkäst, werden aber auch ab Hof verkauft. Die Seminarteilnehmer stellen einen ungereiften Weichkäse her, den sie würzen und mit Olivenöl und Kräutern verfeinern. Kosten pro Teilnehmer: 45 Euro.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.