Einsteigerkurs für Imker – Noch Plätze frei!

Zobit e.V., das Zukunftsorientierte Bildungswerk im Taunus startet dieses Jahr mit der ersten Kulturwerkstatt. Das Angebot richtet sich an kreative Menschen, die gerne etwas mit anderen zusammen machen und Neues kennenlernen möchten. Diese Sommerveranstaltung findet vom 24. bis 25. Juni in der Honigfabrik, auf dem Gelände der Berufsimkerei Heinz Schießer, Am Tunnel 11, in Grävenwiesbach statt.

Einsteigerkurs für Imker

Leiter: Heinz Schießer & Andreas Kramer

In dem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Bienenvolk, seiner Lebensweise und jahreszeitlichen Entwicklung. Die Teilnehmer bekommen einen Einblick in das Leben dieser faszinierenden Wesen. In Theorie und Praxis lernen wir imkerliche Tätigkeiten von der Frühjahrserweiterung über Honigernte bis Winterbehandlung kennen. Der Kurs vermittelt alles Wissenswerte für den Start in die eigene Bienenhaltung. Eine Führung durch die Imkerei und Besuche an den Bienenstöcken gehören dazu.

 

Termin: 24. und 25. Juni, 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Kosten: 120 Euro pro Person inklusive Mittagseintopf und Kaffee/Tee

Maximal 20 Teilnehmer, Zusage nach Reihenfolge der Anmeldung. Anmeldung bis  30.05.2017
Email: wahrenberg@biotext.de Tel. 0 60 86 – 15 91/ 06086 1353

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zobit-Seminar „Vollkornbackkurs für Fortgeschrittene“ am 6. und 7. Mai 2017

Nach den erfolgreichen Backkursen zum Thema „Vollkorn“ und „glutenfreie Backwaren“ bietet der Grävenwiesbacher Verein ZOBIT e.V. (Zukunftsorientiertes Bildungswerk im Taunus) einen Backkurs für erfahrene Bäcker/innen an, die sich auch an schwierigere Teigen wagen möchten. Geleitet wird der zweitägige Kurs von der Profi-Vollkornbäckerin und ärztlich geprüften Gesundheitsberaterin (GGB) Ute Olk. Die Teilnehmer bereiten unter ihrer fachkundigen Leitung unter anderem Biskuit-, Butter-Croissant- und Strudelteige sowie herzhafte Brote, Brötchen und luftige Baguette aus Vollkornteig mit einer langen Teigführung. Backerfahrungen mit Sauer- und Hefeteigen wird vorausgesetzt. Die Kosten für das Seminar betragen 230 Euro. Darin enthalten sind eine umfangreiche Rezeptmappe, Beratung, viele Backmuster zum Mitnehmen sowie eine Vollverpflegung mit Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee/-kuchen.

Termin: 6. und 7. Mai.

Weitere Informationen und Anmeldung unter wahrenberg@biotext.de

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zobit-Auftaktveranstaltung: Vortragsreihe Demografischer Wandel in Grävenwiesbach

Den Vortrag von Herrn Matthias Böss vom Regionalverband FrankfurtRheinMain können Sie hier als PDF Vortrag-Böss-2-11-2016-Zobit downloaden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zobit-Auftaktveranstaltung: Vortragsreihe Demografischer Wandel in Grävenwiesbach

In der Politik beherrscht das Thema „Demographischer Wandel“ schon lange die Diskussion. Der Verein Zobit möchte die Thematik  mit dieser Veranstaltungsreihe stärker in die Wahrnehmung der Bürger rücken und  einen  Bezug zu Grävenwiesbach und Umgebung herstellen.

In der Auftaktveranstaltung erläutert Matthias Böss vom Regionalverband FrankfurtRheinMain aktuelle Zahlen und Entwicklungen aus der Metropolregion FrankfurtRheinMain, zu der auch der Hochtaunuskreis gehört.. Er informiert beispielsweise darüber, welche Städte und Gemeinden durch Zuzug wachsen und welche eher schrumpfen. Er zeigt unter anderem auf, wo im Ballungsraum neuer Wohnraum entsteht, wo die Menschen Arbeit finden und auch, welche Bedeutung die Großstadt Frankfurt für Pendler aus Grävenwiesbach hat.

Böss bringt außerdem Zahlen zur Altersentwicklung in der Gemeinde Grävenwiesbach mit. Er erklärt anhand demografischer Daten, wie sich die Bevölkerung vor dem Hintergrund einer alternden Gesellschaft voraussichtlich entwickeln wird und welchen Herausforderungen wir uns künftig stellen müssen. Die demografische Entwicklung ist mit gravierenden Veränderungen verbunden und hat weitreichende Folgen, etwa auf die Vermögenswerte von Häusern und Grundstücken, auf die Infrastruktur unserer Gemeinde und das unmittelbare Lebensumfeld. Wenn es gelingt, diesen Wandel aktiv mitzugestalten, liegt darin auch eine Chance.

Wie sich die Kommunalpolitik in Grävenwiesbach auf die Zukunft vorbereitet und wie sich  andere Gemeinden und Bürger für die Umwälzungen fit machen, das will Zobit in weiteren Vorträgen beziehungsweise Expertendiskussionen zum Thema „Demografischer Wandel“ beleuchten.

Zobit-Auftaktveranstaltung
Vortragsreihe Demografischer Wandel in Grävenwiesbach
am 2. November 2016, 19.00 Uhr, Wiesbachschule

Referent: Matthias Böss, Fachbereich Regionalentwicklung,
Regionalverband Frankfurt Rhein-Main

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zobit veranstaltet „Glutenfrei Backen“-Seminar am 19.11.2016

Immer mehr Menschen vertragen Gluten (Klebereiweiß) in Getreide nicht mehr. Wer seine Ernährung umstellen muss oder möchte, vermisst ganz besonders schmackhaftes Brot und Kuchen. Dass sich auch aus glutenfreien Mehlen leckere, gesunde Backwaren herstellen lassen, zeigt die Profi-Vollkornbäckerin und ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin (GGB) Ute Olk in einem eintägigen Backseminar (8.00 – 18.00 Uhr), zu dem der Grävenwiesbacher Verein ZOBIT e.V. (Zukunfsorientiertes Bildungswerk im Taunus) einlädt. Die Teilnehmer lernen unter fachkundiger Leitung wie sie glutenfreies Vollkornbrot und Vollkornbrötchen mit Sauer- und Hefeteig, glutenfreien Kuchen und Kekse und glutenfreie Gemüsepizza selbst backen können. Die Seminargebühr beträgt 110 Euro und beinhaltet alle verwendeten Zutaten sowie Rezepte, Beratung, Backmuster zum Mitnehmen und eine glutenfreie Verpflegung mit Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee/-kuchen.

Anmeldung unter wahrenberg@biotext.de

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nachtfalter erkunden am 10.09.2016 mit Dr. Ralf Klinger

Der Verein Zobit e.V. lädt am kommenden Samstag den 10.9. zu einer Nachtfaltererkundung ein. Die Insekten werden durch spezielle Schwarzlichtlampen angelockt und von dem Biologen Dr. Ralf Klinger identifiziert.

Samstag 10.9.2016

20Uhr
Am Tunnel 11 (“Honigfabrik”) Grävenwiesbach.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag: Solidarische Landwirtschaft – ein Konzept der Zukunft?

Wie ist es möglich, angesichts des globalen Super-Marktes naturbelassene, frische Nahrungsmittel zu bekommen ohne sie selbst anbauen zu müssen?

Wie kann eine bäuerliche, nachhaltige Landwirtschaft erhalten bleiben, die unsere Ökosysteme und unsere Kulturlandschaft erhält und den Lebewesen respektvoll begegnet?

Wo können Kinder und Erwachsene erleben, woher ihr Essen stammt und gleichzeitig mit den Tieren, Pflanzen und der Erde in Kontakt kommen?

 

Der Referent Falk Zinke bewirtschaftet mit seiner Familie in Braunfels-Neukirchen den Bioland-Sonnenhof. Der Sonnenhof ist heute der einzige und letzte echte Bauernhof im Dorf. Bewirtschaftet werden aktuell knapp 30 ha. Auf 1,5 ha, mit ca. 800 m² Folientunnel werden über 30 verschiedene Sorten Gemüse erzeugt. Der Tierbestand umfasst Schafe, Hühner, Enten, Gänse und drei Katzen.

Der Hofladen, in dem nur die eigenen Erzeugnisse verkauft werden, besteht nun schon über 25 Jahre.  Seit dem 1. Mai 2014 werden die Produkte hauptsächlich über das Projekt Solidarische Landwirtschaft vertrieben.

 

 

Vortrag am

Mittwoch, den 22. 06. 2016

um 19.30 Uhr in der Wiesbachschule

Grävenwiesbach Mönchweg 4

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag: Bio-Landwirtschaft – eine Alternative?

ZOBIT, das zukunftsorientierte Bildungswerk im Taunus, lädt am 31. Mai zum dritten Vortrag in der Reihe „Landwirtschaft in der Region“ ein. Die beiden ersten Vorträge beschäftigten sich mit den Herausforderungen in der modernen, globalisierten Landwirtschaft und den Auswirkungen auf unsere regionale Landwirtschaft sowie dem Rückgang der Artenvielfalt auf unseren Grünflächen. Der aktuelle Vortrag beleuchtet den Bio-Anbau. Denn immer mehr Menschen wollen Lebensmittel, die umweltschonend und  ohne Giftstoffe vor ihrer Haustür erzeugt werden. Dafür sind die Kunden bereit, mehr zu bezahlen. Landwirtschaftsmeister und Naturland-Bauer Christoph Förster stellt Zahlen zu Bio-Flächen in Deutschland vor, erläutert die Wirtschaftsweise des Bio-Anbaus und zeigt auf, wie Landwirte, Menschen, Tiere, Boden und Natur davon profitieren können. Förster spricht auch darüber, wie und wer die Bio-Erzeugung kontrolliert und gibt einen Einblick in seine Arbeit als Bio-Bauer.

Zobit-Veranstaltung am 31. Mai 2016, 19.30 Uhr,

Christoph Förster, Landwirtschaftsmeister und Biobauer (Naturland), Hessische Staatsdomäne Marienborn, Büdingen

Wiesbachschule. Eintritt kostenlos

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag 26.04.2016 – Chancen für kräuter- & blütenreiche Wiesen im Taunus

ZOBIT, das zukunftsorientierte Bildungswerk im Taunus, lädt am 26. April zu einem Vortrag des Biologen Dr. Stefan Nawrath ein. Nawrath ist im Taunus geboren und aufgewachsen. Sein Interesse galt schon früh der heimischen Flora, insbesondere dem Lebensraum Grünland mit Wiesen und Weiden. In seiner Doktorarbeit befasste er sich wissenschaftlich mit diesem Thema. Nawrath hat den Artenreichtum der Wiesen im südöstlichen Taunus, unter anderem auch dem Usinger Becken und seinem Vorland untersucht und dokumentiert. Der Experte berät heute Ministerien, Naturschutzbehörden und Kommunen und erstellt Umweltgutachten, u.a. für Landschaftspflegekonzepte. In diesem Vortrag geht es um unsere Grünflächen, die auch im Taunus vielerorts durch Bebauung und intensive Nutzung bedroht sind. Nawrath will daher auf bislang weitgehend ungenutztes Grünflächen-Potential aufmerksam machen. Er zeigt, wie sich etwa Straßenböschungen oder Ausgleichsflächen mit Saatgut aus der Region zu artenreichen Lebensräumen gestalten lassen, in denen sogar seltene Pflanzen wie Orchideen und Kräuter wieder Fuß fassen können. Im Praxisteil erklärt er ganz konkret, wie man solche Flächen anlegt, welches Saatgut geeignet ist und welche Naturschutzgesetze solche Vorhaben unterstützen

Dieser Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe zum Thema „Landwirtschaft in der Region“. Ende Mai berichtet der Biolandwirt Christoph Förster aus Büdingen (Hessische Staatsdomäne Marienborn) über das Konzept des Biolandbaus als Alternative zum konventionellen Landbau.

Referent Dr. Stefan Nawrath,
Friedrichsdorfer Institut zur Nachhaltigkeit“ (IzN) e.V.

Dienstag, 26.04.2016
19.30 Uhr – Wiesbachschule
Mönchweg 4 – Grävenwiesbach

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag am 22.03.2016: Regionale Landwirtschaft – Herausforderungen in der heutigen Zeit

Wilhelm Möller ist Fachberater im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen. Er arbeitet eng mit Landwirten aus der Region zusammen. Der Experte für Pflanzenbau berät sie unter anderem hinsichtlich Sortenwahl, Düngung und Pflanzenschutz. In seinem Vortrag gibt er Einblicke in den Alltag unserer heimischen Bauern. Möller erklärt, wie die moderne Landwirtschaft das Berufsbild verändert, inwieweit Spekulationsgeschäfte die Entscheidungen der Grävenwiesbacher Bauern beeinflussen können und mit welchen Herausforderungen sich unsere Landwirte angesichts globaler Veränderungen der Märkte, des Klimas und des Naturschutzes auseinandersetzen müssen.

 

Referent Wilhelm Möller Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Wetzlar

Dienstag, 22.03.2016 19.30 Uhr –

Wiesbachschule Mönchweg 4 – Grävenwiesbach

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar